Evangelische Integrative Kindertagesstätte Hollerbusch

Integrative Pädagogik

Die Integrationsarbeit ist elementarer Bestandteil des Gesamtkonzepts unseres Hauses.

Das Miteinander im Gruppenalltag fördert das soziale Lernen. Die Kinder lernen die eigenen Gefühle und die Gefühle der anderen, die im Zusammenleben entstehen, kennen. Sie entwickeln Einfühlungsvermögen für die Lebenssituation ihrer Mitmenschen, erleben, dass es normal ist, verschieden zu sein, erfahren und lernen, wann Hilfe nötig ist. Wir geben den Kindern Hilfen und Anregungen, ihr Denken und Agieren auf ein freundschaftliches und respektvolles Miteinander zu richten.

 

Über das Miteinander hinaus erleben die Kinder mit besonderen Bedürfnissen zusätzlich gezielte Begleitung und Förderung durch eine Heilpädagogin bzw. Sprachheilerzieherin. Wir arbeiten zudem mit dem sonderpädagogischen Fachdienst des Hörzentrums in Johanneskirchen und dem mobilen Fachdienst der Sehbehindertenschule Unterschleißheim zusammen.

 

Bei der Aufnahme eines Kindes wird auf dessen individuellen Förderbedarf und auf die gruppenspezifische Situation geachtet. Zum Aufnahmeverfahren gehört ein ausführliches Gespräch der Heilpädagogin mit den Eltern. Außerdem besucht das Kind seine zukünftige Gruppe und kann beim Spielen und in der Gruppensituation beobachtet werden. Eine intensive Elternarbeit begleitet die Zeit in der Kindertagesstätte.


zum Seitenanfang


Evangelische Integrative Kindertagesstätte Hollerbusch • Leitung: Frau Anette Husung • Haidstraße 5 • 83607 Holzkirchen
Tel 08024 / 4 73 700-0 • Fax 08024 / 4 73 700-9 • hollerbusch@holzkirchen-evangelisch.de